Archiv

______________________________________________________________________________________________________________________________________

24. März: Cupfinal-Niederlage gegen "Oilers"
nach einem "etwas durchwachsenen" Start mit 3 Toren in den ersten Spielminuten, konnte das Spiel in weiterer Folge ausgeglichener gestaltet werden. Schlussendlich mussten wir uns dem haushohen Favoriten in einem sehr schnellen Spiel dennoch klar mit 3 : 9 geschlagen geben. Trotz der Niederlage war es ein sehr gelungener Saisonabschluss mit vielen Zuschauern in der Rheinhalle. Gratulation zum Cupsieg an die 2000er im Team der Oilers: Thomas, Pipo und Dulle
_______________________________________________________________________________________________________________________________________

19. März: WHL: "best of 3" Halbfinalserie gegen Trashers: im Entscheidungsspiel um den Finaleinzug mussten wir uns trotz leichter spielerischer Überlegenheit, denkbar knapp, mit 1 : 2 (0 : 0) geschlagen geben. Der einzige Treffer und zugleich Anschlusstreffer gelang Gregi Fleisch gut 5 Minuten vor Spielende. Trotz einiger Chancen gelang der mehr als verdiente Ausgleichstreffer nicht mehr. Somit bleibt für uns diese Saison "nur" der 3. Endrang. Gratulation an die Trashers zum Finaleinzug.

Lustenau-Cup 2024:  klarer 4 : 1 Sieg im Halbfinalspiel am 16. März. Mit Tschisö, Gerry Giselbrecht und René Autengruber verstärkt, waren die nur mit 8 Feldspieler angetretenen Trashers nach starkem Beginn und 0 : 1 Führung im weiteren Spielverlauf chancenlos. Torschützen: Tschisö, René, Benny, Peter K. - somit Finalspiel gegen die Oilers
_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Preisjassen am15. März imTheresienheim mit der Rekord-Teilnehmerzahl 44. Es ist daher platzmäßig etwas "eng" geworden. An 11 Tischen wurde gejasst und nach 2 Runden und 24 "Jässen" standen die besten Jasser fest.

SIEGER: Thomas Alge (Differenz 10)   /    2. Platz: Erich Hollenstein (Differenz 17)     /     3. Platz: Manuel Meier (Differenz 39)
_______________________________________________________________________________________________________________________________________

10. März VEHL3: Chancenlos im zweiten Finalspiel auswärts bei Hohenems..... Stark ersatzgeschwächt angetreten, konnten die Emser mit ihrem hohen Tempo mit zwei "Shorthandern" (!) und einem weiteren Treffer schon früh (11. Minute) mit 3 : 0 davon ziehen. Trotz unserer guten kämpferischen Leistung war der Gegner - wieder mit 4 Linien angetreten -an diesem Tag einfach zu stark und gewann schlussendlich verdient, aber vielleicht etwas zu hoch, mit 7 : 1 (5 : 0). Durch die harte Gangart des Gegners ist leider schon wieder ein Spieler verletzt ausgefallen. Peter D konnte in Halbzeit zwei leider nicht mehr mitmachen.

Noch ist aber nichts verloren !! Wir hoffen, dass beim Entscheidungsspiel am Dienstag alle wieder halbwegs fit sind und dabei sein können. In Bestbesetzung können wir sicher mit Hohenems mithalten !!
_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Eishockey: WHL: "best of 3" Halbfinalserie gegen Trashers: 6. März: knappe 2 : 4 (1 : 0) Niederlage im 2. Halbfinalspiel und somit Gleichstand in der Serie - In einem lange Zeit offenen Spiel mussten wir uns leider knapp geschlagen geben. Trotz spielerischer Überlegenheit der Trashers erzielte Peter K das 1 : 0 und wir konnten in weiterer Folge den knappen Vorsprung halten und mit der Führung in die Pause gehen. Der Druck der Trashers nahm jedoch nach Wiederbeginn immer mehr zu. Dadurch konnten wir keine weitere Großchancen mehr herausspielen und mussten in der zweiten Hälfte ganze 4 Gegentreffer hinnehmen (bei einem Eigentor der Trashers zum 2 : 3). Fazit: Aufgrund der Spielanteile war der Trashers-Sieg nicht unverdient. Der Spieltermin für das Entscheidungsspiel ist noch offen
________________________________________________________________________________________________________________________________________

5. März Eishockey: VEHL3: im 1. Finalspiel in der Rheinhalle können wir uns zwar verdient aber doch etwas glücklich im Penaltyschießen gegen die mit einem 22-Mann-Kader angetretenen Hohenemser durchsetzen. Nach durchwachsenem Beginn mit 0 : 3 Rückstand nach nur 6 (!) Minuten, kann Thomas (Assist Pipo) schon eine Minute später auf 1 : 3 verkürzen. Das Spiel verläuft trotz Rückstand und recht harter Gangart der Emser recht ausgeglichen. Dann, kurz vor und nach der Halbzeit, die nächsten Schocks mit dem 4. und 5. Gegentreffer der Gäste. Schon eine frühe Vorentscheidung...? Was dann folgt, ist eine kämpferisch unglaubliche Leistung die schlussendlich auch noch von Erfolg gekrönt ist. Den Endspurt leitet Pipo mit seinen beiden Treffern in der 27. Minute und mit dem 3. Treffer nur 5 Minuten vor Spielende ein (Assists von Peter D und Thomas bzw. Andi). Es kommt wieder Hoffnung auf. Der Druck steigt, bis kurz vor Schluss, denn 3 bzw. 4 Minuten vor Spielende müssen Peter G und André auf die Strafbank. Das erste Finalspiel scheint verloren … bis zum großen Auftritt von Dennis, der noch bei doppelter (!) Unterzahl genau 2 Minuten vor Spielende dem bis zur Mittellinie aufgerückten Verteidiger im Sprint davon zieht und mit elegantem Haken am Torhüter vorbei zum 4 : 5 Anschluss einnetzt. Es geht nochmals ein Ruck durchs Team, Oli macht für einen weiteren Feldspieler Platz und die 2000er üben unglaublichen Druck auf das Hohenemser Tor aus. Ganze 40 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit krönt Peter D seine starke Leistung mit dem Ausgleichstreffer und bringt den SC 2000 damit ins Penaltyschießen. Dort hält Oli gleich den wichtigen ersten Penalty und verunsichert den Gegner damit endgültig. Damit sind die restlichen Penalties für Oli „ein Fressen“. Er lässt keinen Treffer mehr zu. Dennis, unser zweiter Penaltyschütze und mit extrem viel Selbstvertrauen durch den Unterzahltreffer ausgestattet, versenkt die Scheibe mit einem trockenen Flachschuss zwischen die Hosenträger des Torhüters und entscheidet somit das Spiel. GRATULATION ANS GANZE TEAM ! Einzige Wermutstropfen: die verletzungsbedingten Ausfälle von Markus und Thomas nach Fouls. Danke Hohenems! Das müsste wirklich nicht sein!

______________________________________

1. März: CUP 2024 (Runde 1): Ein spannendes Spiel gegen die mit einigen guten Spielern verstärkte UBO Lustenau konnte knapp aber verdient mit 7 : 5 gewonnen werden. Überragender Spieler an diesem Abend war Dennis mit 4 (!) Toren. Weitere Torschützen: Daniel, Benny, Treu. Im Halbfinale treffen wir auf unser WHL-Halbfinalgegner "Trashers"
______________________________________

Eishockey: WHL: Dienstag, 27. Februar: klarer und verdienter 5 : 1 (3 : 1) Sieg im ersten Halbfinalspiel gegen die "Trashers". Der Gegner legte gleich ordentlich los aber nach 10 Minuten konnten wir das Kommando übernehmen, in Führung gehen und diese in regelmäßigen Abständen ausbauen. Trotz dem 1 : 3 Anschlusstreffer kurz vor der Pause konnten wir das Spiel weiterhin gut kontrollieren und es wurden in Hälfte zwei nur wenige Chancen des Gegners zugelassen. Alles in allem eine ganz starke Mannschaftsleistung aller Spieler ! Heute hatten die Trashers "kein Brot" aber der SC 2000 seinen Bäcker ("Man of the Game" mit 2 Volltreffern). Weitere Scorer: Benny (1 T / 1 A), Mario (1 T), Peter K (1 T), Martin (2 A), C. Werth (1 A). Danke auch an Geburtstagskind Gebl und an Geri für Leberkäs und Bier !
______________________________________

Eishockey: VEHL3 am 20. Februar: klarer 4 : 1 (2 : 0) Sieg im Halbfinal-Rückspiel gegen "Walter Buoba". Nach starkem Beginn und 2 : 0 Führung nach nur 3 Minuten konnten die "Buben" das Spiel recht offen gestalten ohne wirklich gute Chancen herauszuspielen, ausgenommen der Anschlusstreffer zum 3 : 1 ca. 10 Minuten vor Spielende. Man of the game: Daniel mit einem Tripple-Pack ! BRAVO ! Hervorzuheben auch Thomas V. mit 3 Assists und Pipo mit Assist und Empty Net Goal 4 Sekunden vor Spielende. Somit spielen wir nun um den Meistertitel gegen Hohenems oder Riedsee.
_______________________________________

Eishockey: VEHL3am 18. Februar: knapper Sieg nach Penaltyschießen gegen den Tabellenvierten "Walter Buoba". Nach gutem Start und 2 : 0 Führung nach 7 Minuten haben wir etwas den Faden verloren und innerhalb von nur 3 Minuten (19:12 bis 22:03) ganze 3 Gegentore (!) kassiert. Nach dem Ausgleichstreffer 1 1/2 Minuten vor Spielende konnte Thomas Vogel den entscheidenden Penalty mit einem eleganten Haken trocken verwerten. Das Rückspiel steigt schon am Dienstag, 20. Februar um 22.20 Uhr in der Rheinhalle. Siegerteam: Tor: Dominik / Verteidigung: Gibel, Andre, Peter G, Raphael / Sturm: Benny (1 Assist), Thomas V. (1 Tor + Penalty), Daniel, Treu (1 Assist), Martin (1 Assist), Dennis (2 Tore), Werth, Andi, Peter K. / Ausfälle: Peter D, Mike H und Pipo konnten gesundheitsbedingt/arbeitsbedingt nicht dabei sein. Spieler des Abend: "Doppelpack-Dennis"
_______________________________________

Eishockey: VEHL3 am 18. Februar: das erste gegen den Tabellenvierten "Walter Buobö" steigt am Sonntag um 20 Uhr (Rückspiel: Dienstag, 20. Februar um 22.20 Uhr in der Rheinhalle. Aufstellung am Sonntag: Tor: Dominik / Verteidigung: Pipo, Andre, Peter G, Raphael / Sturm: Benny, Thomas V., Daniel, Treu, Martin, Dennis, Werth, Andi, Peter K. / Ersatz: Mike und Gibel
______________________________________

Eishockey: VEHL3 am 6. Februar: Nach kurzfristiger Absage des Gegners "Groundhogs" ca. 2 Stunden (!) vor Spielbeginn wurde das Spiel mit 5:0 für uns gewertet. Damit geht der SC 2000 als Sieger des Grunddurchganges ins Halbfinal-Playoff gegen "Walter Buaba Rankweil". EINE STARKE LEISTUNG !

WHL am 31. Jänner: nach einem recht passablen Start mit einigen guten (leider vergebenen) Chancen setzte es schlussendlich ein klares 0:6 (0:1) gegen Tabellenführer Green Hornets. Praktisch alle Spieler agierten unter "Normalform". Wohl eine Niederlage zur richtigen Zeit - ohne Kampf geht auch in dieser Liga nichts...

______________________________________

VEHL3 am 28. Jänner: wieder ein klarer 6:1 ( 3:1) Auswärtssieg gegen Göfis. Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die Groundhogs wäre der 1. Platz vor dem Playoff fix. Scorer: Dennis (2 T / 1 A), Thomas V (1 T / 1 A), Dulle (1 T), Tschisö (1 T), Martin (1 T), Treu (3 A), Benny (1 A), Andre (1 A)
_____________________________________

VEHL3 am 23. Jänner: klarer und verdienter 6:1 (2:1) Sieg gegen Torpedos Feldkirch nach einem etwas holprigen Start und 0:1 Rückstand nach 8 Minuten. Alles in allem eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung mit Scorerpunkten von fast allen Spielern !! Dullnig (1 T / 1 A), König (2 T / 1 A), Hofer (1 T / 1 A), Thomas V (1 T / ) sowie Assists von Gmeiner (2x), Werth C., Hagen A, Scheele, André, Kaufmann, Peinbauer.
_______________________________________

WHL am 9. Jänner: verdienter 3:2 Sieg im Derby gegen Trashers. "Man of the match" mit 2 Volltreffern und "game winning goal" durch Penalty: Geburtstagskind Thomas Vogel (Gratulation!). Weiteres Tor: Routinier Geri Grabher !
______________________________________

VEHL3 am 7. Jänner: 4:2 Auswärtssieg gegen Montafon und somit fixe Qualifikation für das Playoff. Bravo Männer !! Scorer: Dulle (2 T / 1 A), Dennis (1 T / 1 A), Thomas V (1 T), Daniel (2 A), Benny (1 A), Gebhard (1 A).
_______________________________________

WHL am 20. Dez.: knappe 3:4 Niederlage auswärts in Feldkirch gegen die "Snoopers".
_______________________________________

VEHL3 am 19. Dez.: Grandioser 12:4 Heimsieg (9:1 Halbzeitstand) gegen Tabellenführer "Walter Buoba" und Sturm an die Tabellenspitze. Scorer: Dulle (3 T / 2 A), Daniel (3 T / 3 A), Dennis (1 T / 5 A), Thomas V. (3 T / 1 A), Jörn (5 Assits), M. Treu (1 T / 2 A) und Raphi mit Premierentreffer in der VEHL3 (danke für 1 Kiste Mohren :).
_____________________________________

WHL am 14. Dez.: Tabellenführung nach erneutem Sieg gegen die "Tired Warriors" mit 4:3. Unsere Torschützen: T. Vogel und M. Treu (je 2 Tore). Assistenten: A. Hofer, M. Fink, Alex Hagen, M. Werth, Peter K, Benny G.,
______________________________________

WHL am 12. Dez.: relativ knapper Sieg gegen die "Tired Warriors" mit 4:2 wegen vieler vergebener Chancen und einer guten Torhüterleistung des gegnerischen Teams. Unser Scorer: T. Vogel (2 T. / 1 A.), Peter K. (1 T / 1 A.), Benny G (1 T)
______________________________________

VEHL3 am 8. Dez.: klarer und verdienter und 6:3 Auswärtserfolg gegen Göfis: Scorer: Daniel (1 T / 1 A), Peter Dullnig (3 T), A. Hofer (1 T), Martin (3 Ass.), B. Gmeiner (1 T / 1 Ass.)
______________________________________

VEHL3 am 5. Dez.: ein 4:1 Sieg gegen die Favoriten aus Hohenems nach einer bärenstarken Teamleistung. Hervorzuheben das starke Defensivverhalten der gesamten Mannschaft sowie natürlich die beiden Doppeltorschützen Martin und Jörni. Assistenten: Martin, Peter G (2x) und Pipo. Die Revanche für die 1:9 Schlappe vom November ist somit mehr als geglückt !! :)
______________________________________

VEHL3 am 28. Nov.: unglückliche 2:3 Niederlage nach Penaltyschießen gegen Riedsee.Scorer: T.Vogel (1 T), D.König (1 T), B Gmeiner (1 Ass.), P.Dullnig (1 Ass.)
______________________________________

VEHL3 am 26. Nov.: knapper aber verdienter 4:3 Erfolg gegen den Bregenzerwälder Aufsteiger "Groundhogs": Scorer: D. König (2 Tore / 2 Ass.), T. Vogel (2 Tore), M. Treu (1 Assist). "Man of the game" mit Beteiligung an ALLEN Toren sowie dem "game winning goal" war heute Daniel König. Gratulation !
______________________________________

WHL am 22. Nov.: klarer 6:0 Auswärtssieg bei den Snoopers. Feldkirch ist offensichtlich ein "guter Boden" für Oli :). Scorer: P. Kaufmann (1 Tor / 2 Ass.), B. Gmeiner ( 2 Tore / 1 Ass.), M. Vogel (1 Tor), A. Hofer (1 Tor / 1 Ass.), T. Vogel (1 Tor / 1 Ass.), Treu (2 Ass.). Böse Buben: A. Hagen: 3x 2 Min. Strafe) und G. Gruber (1x 2 Min. Strafe)
______________________________________

VEHL3 am 19. Nov.: knapper 4:3 Sieg nach Penaltyschießen und zwischenzeitlichem 0:2 Rückstand -> leider Anfangsphase verschlafen. Super Comeback von Oli im Meisterschaftsbetrieb nach 1jähriger Verletzungspause. Gratulation ! Scorer: D. König (2 Tore / 1 Assist, P. Dullnig (1 Tor / 1 Ass.)
_______________________________________

VEHL3 am 14. Nov.: 5:2 Sieg nach 0:1 und 1:2 Rückstand. Mit einer tollen Teamleistung konnte Favorit Montafon letztendlich klar bezwungen werden. Scorer: M. Vogel (1 T), P. Dullnig (2 T), Dennis ( 1 T), T. Vogel (1 T / 1 Assist), Pipo (1 A), Martin (1 A), P. Goritschnig (1 A)

_______________________________________

WHL am 7. Nov.: klare 4 : 8 Niederlage gegen Trashers. ordentliche Leistung mit einigen "unglücklichen" :) Gegentoren
_______________________________________

VEHL3 am 5. Nov.: leider eine 1 : 9 Niederlage gegen Hohenems das mit etlichen höherklassigen Spielern angetreten ist. Die harte Gangart der Gegner kam uns nicht gerade entgegen... :) ABHAKEN und im Rückspiel besser machen !
_______________________________________

VEHL3 am 3. Nov.: knappe Niederlage gegen Crashbulls/Riedsee nach Penaltyschießen. Ein Penalty entscheidet nachdem Riedsee erst 3 Minuten vor Spielende in Überzahl ausgleichen kann. Trotzdem eine sehr gute Leistung gegen einen starken Gegner. Tore: David König (2x) und Dennis. Assists: B. Gmeiner (2x), T. Vogel , André Hagen.
_______________________________________

2. Saisonspiel 31. Oktober: perfekter Start in die WHL Saison gegen unseren Finalgegner der Meistersaison 2022/2023, die "Green Hornets", mit einem klaren 6 : 2 Erfolg. Vierfachtorschütze M. Treu ! Restliche Torschützen: Peter Kaufmann und Neuzugang Benjamin Gmeiner
______________________________________

50-Jahr Feier SC 2000

Am 28. Oktober 2023 fand die 50-Jahr-Feier des SC 2000 im Theresienheim statt. Fast 100 Mitglieder mit Begleitung haben den Festakt miterlebt. Ein herzlicher Dank an das TH Team für die freundliche Bewirtung und natürlich an den Kochclub für das super 4-Gang-Menü !

1. Saisonspiel, 24. Oktober: perfekter Saisonauftakt der VEHL3 mit einem klaren 3 : 0 Sieg und einem Shutout von Dominik ! So kann es weiter gehen ! Gratulation !

_____________________________________

Grillparty bei Markus Treu in Bodnegg: Samstag, 19. August: super war's wie immer. Hervorragendes "Gegrilltes" und mehr als genug Bier !! Herzlichen Dank für die großzügige Einladung an unseren "Bäcker" !!

______________________________________

ORTSVEREINETURNIER 2023

Das Ortsvereineturnier 2023 fand am 8.Juli im Stadion an der Holzstraße statt und war wieder ein voller Erfolg. Bei bester Witterung trafen sich 27 Teams - am erfolgreichsten war das Team von "Malermeis

_______________________________________

EISHOCKEY 2022/2023

26.03.2023 - WHL-FINALE - das Endspiel gegen "Green Hornets" verlief extrem spannend und wir konnten uns schlussendlich mit dem Meistertitel 2022/2023 belohnen. Nach einem 0 : 0 zur Pause wurde uns gleich nach Wiederbeginn der vermeintliche Führungstreffer aberkannt. Peter konnte aber kurz darauf aus einem Konter den - zu diesem Zeitpunkt - mehr als verdienten Führungstreffer erzielen. Ein wahrscheinlich vorentscheidendes, zweites Tor gelang trotz einiger Chancen und etwas Pech (darunter mehrere Pfostenschüsse) nicht. Der hochmotivierte Gegner kam dann gegen Ende der Partie - vielleicht auch wegen deren "Altersvorteil" :) - stark auf und zu einigen guten Chancen. Eine dieser Drucksituationen konnten die "Hornets" dann aus einem Getümmel heraus in Minute 56 zum Ausgleich nützen. Somit musste ein Penaltyschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden (drei Spieler pro Team). Zwar konnten unsere ersten beiden Schützen M. Treu und Peter ihre Penalties nicht verwerten aber Martin behielt die Nerven, spielte den gegnerischen Torhüter mit einem blitzschnellen Haken aus und verwertete eiskalt. Die "Hornets" konnten keinen ihrer Versuche im Tor unterbringen

Im Spiel um den 3. Platz konnten sich die "Trashers" gegen die "Ice Snoopers" durchsetzen

_______________________________________

16.02.2023 - WHL: Finale wir kommen ! Routinierte Leistung im Entscheidungsspiel um den Finaleinzug gegen die "Snoopers". Nach dem 4 : 0 im Hinspiel konzentrierte sich das Team vor allem auf die Defensive was auch sehr gut gelang. Der einzige Gegentreffer ca. 10 Minuten vor Spielschluss war auf einen Abspielfehler vor unserem Tor zurückzuführen. Ansonsten wurden kaum nennenswerte Chancen der Snoopers zugelassen.
______________________________________

14.02.2023 - VEHL3: Saisonende für unser VEHV Team. In einem knappen Spiel gegen Montafon mit - dem entscheidenden Gegentreffer zum 3 : 5 in der letzten Spielmminute - verabschieden wir uns in die Sommerpause. Somit bleibt der 3. Tabellenplatz. Unsere Scorer: Jörni, Mario, Martin (je 1 Tor) soiwie Gregi mit 1 Assist.
_______________________________________

11.02.2023 - VEHL3: äußerst unglückliche Niederlage im 1. Halbfinalspiel gegen Montafon. Beim Stand von 2 : 0 gelang unserem Team fast das 3 : 0: Leider sprang der Puck von der Stange zurück ins Spielfeld. Im direkten Gegenzug dann der zu diesem Zeitpunkt eher unverdiente Anschlusstreffer zum 1 : 2. Dominik konnte nicht mehr reagieren weil ihm die Sicht verstellt war. Auf den Ausgleichstreffer 4 Minuten vor Ende wurde umgehend mit dem neuerlichen Führungstreffer geantwortet. Nach einer 2-Minuten-Strafe für Montafon kurz vor Spielende schien der Sieg zum Greifen nahe. Leider haben wir ganze 22 Sekunden (!) vor Schluss doch noch den Ausgleich hinnehmen müssen. Das entscheidende Penaltyschießen ging knapp an Schruns.... Die Gelegenheit zur Revanche gibt es schon am Dienstag, 14. Februar bei uns in Lustenau (22.20 Uhr)
_______________________________________

07.02.2023 - WHL: großer Schritt in Richtung WHL-Finale mit einem verdienten 4 : 0 Sieg im 1. Halbfinalspiel gegen "Snoopers". Das Rückspiel/Entscheidungsspiel steigt am Mittwoch, 15. Februar im 22.15 Uhr in Feldkirch. Ein Sieg, Unentschieden und sogar eine Niederlage mit max. 3 Toren Differenz würden für den Finaleinzug ausreichen ! Torschützen: Peter K, Martin H, Treu, Gregi - Assists: Witze, Thomas F, Andre, Treu. "Man of the game": M. Treu mit einem überragendem Solo (wie in alten Zeiten! !!) aus dem eigenen Drittel in Unterzahl zum vorentscheidenden 3 : 0 Zwischenstand
______________________________________

01.02.2023 - WHL: unglückliche 2 : 3 (0 : 2) Niederlage gegen die Trashers. unser Doppeltorschütze: Verteidiger Peter Kaufmann !
_______________________________________

31.01.2023 . VEHL3: gelungene Revanche gegen Riedsee. Trotz der wiederholt "etwas mangelhaften" Chancenauswertung gelang ein mehr als verdienter 2 : 1 (1 : 0) Sieg. Scorer: Daniel mit dem 1 : 0 (Assist Thomas V) sowie die Giselbrechts (Jörni mit dem "game winning goal" und Gerry mit dem Assist). Der Halbfinalgegner steht noch nicht fest ....
______________________________________

27. Jänner: Eishockeyturnier in Hard zum Gedenken an den am 13. Oktober 2022 viel zu früh verstorbenen Josef "Peppo" Schmaldienst

Im starken Teilnehmerfeld mit zahlreichen "Ex-Profis" und aktiven VEHL1-Spielern konnten wir zwar spielerisch nicht ganz mithalten, haben uns dafür aber in der "Verlängerung" :) auszeichnen können
______________________________________

24.01.2023 - WBH: unglückliche 2 : 3 (0 : 2) Niederlage im Heimspiel gegen die "Galgenfighters" aus Hohenems. Trotz starker Aufholjagt von 0 : 2 auf 2 : 2 mussten wir uns schlussendlich knapp geschlagen geben. Trotz vieler Chancen wollte die Scheibe einfach nicht mehr ins gegnerische Tor reingehen .....

______________________________________

17.01.2023 - WHL: knapper 3 : 2 (1 : 1) Sieg nach Penaltyschießen gegen die Snoopers. Scorer: Ergin (1 Tor) / T. Vogel (1 Assist), Gregi (1 Tor) und dann im Penaltyschießen: 2 Treffer durch T. Vogel und "game winning goal" durch M. Treu. C. Hagen hält alle Penalties :) :)

______________________________________

13.01.2023 - VEHL3: unglückliche 1 : 3 (0 : 0) Niederlage gegen Riedsee. Trotz Chancenplus gerieten wir in der 2. Halbzeit nach Verteidigungsfehlern mit 0 : 2 in Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Andi Hofer ca. 7 Min. vor Ende kassierten wir dann noch den 3. Gegentreffer (Emptynet ganze 2 Sekunden (!) vor dem Schlusspfiff). Da heißt es im nächsten Spiel "Visir besser einstellen" :)

_______________________________________

11.01.2023 - VEHL3: verdienter 5 : 3 (2 : 2) Sieg im Heimspiel gegen Göfis. Nach einem 2 : 3 Rückstand nach 25 Minuten und einiger vergebener "Hochkaräter" wurde das Spiel nach starkem Endspurt gedreht. Scorer: Goritschnig (1 Tor), Daniel (2 Tore), Andi Hofer (1 Tor), Dennis (1 Emptynet Tor + 1 Assist), Chrisi W. (2 Ass.), Treu (1 Ass.), Jörni (1 Ass.)
_______________________________________

04.01.2023 - VEHL3: knappe 2 : 3 (0 : 2) Niederlage gegen ein gutes Team aus Hohenems. Starke Aufholjagd nach der Pause von 0 : 2 auf 2 : 2 ! Ein Powerplay 3 Minuten vor dem Ende konnte leider - trotz guter Chancen - nicht mehr zum verdienten Ausgleich genützt werden. Unsere Scorer: Jörni (1 Tor / 1 Ass.), Peter (1 Tor), Gerry (2 Ass.)
______________________________________

01.02.2023 - WHL: perfekter Start ins neue Jahr mit einem 5 : 1 (1 : 1) gegen die "Tired Warriors" in Hard. Torschützen: C. Werth, Witze, Treu, Mike und Martin (je 1). Ein Playoff-Platz ist somit fix.
______________________________________

27.12.2022 - WHL: 7 : 3 (2 : 2) Sieg gegen den Käferclub. Nach 2 : 0 Führung konnten die Hohenemser kurz vor der Pause ausgleichen. Starke 6 Minuten zu Beginn der 2. Halbzeit mit 4 Toren reichten dann aus um das Spiel zu entscheiden ! Scorer: Thomas V (2 Tore / 3 Ass.), Mike (1 T.), Ergin (1 T.), M.Werth (1 T. / 1 Ass.), Alex (1 T.), T.Franz (1 T. / 1 Ass.), M.Treu (2 Ass.)

_____________________________________

14.12.2022 - WHL: 4 : 2 Auswärtssieg in Hard. Markus Treu erledigt die "Green Hornets" fast im Alleingang (2 Tore / 2 Ass.) und sichert den Playoff-Platz ab. Weitere Scorer: Mäki Werth (1 / 1) und Martin (1 / 1). So kann es weiter gehen.... !!
_____________________________________

13.12.2022 - VEHL3: verdienter 3 : 2 (2 : 1) Sieg gegen Tabellenführer Montafon. Unsere Torschützen: Dennis (Ausgleich zum 1:1), Pipo (zum 2:1), Martin (3:1), Assistenten: Mario V, Thomas V. Somit haben wir punktemäßig mit dem EHC Montafon gleichgezogen. Gratulation !!
______________________________________

10.12.2022 - WHL: knapper 3 : 2 Sieg im Auswärtsspiel bei den Galgenfighters Hohenems. Scorer: Martin (2 Tore), Witze (1 Tor), Peter K (1 Ass.), Holzer (1 Ass.), Mike (1 Ass.). Bravo !!
______________________________________

03.12.2022 - VEHL3: Spiel in Schruns musste verschoben werden
______________________________________

01.12.2022: - VEHL3: klarer 8 : 0 Auswärtssieg gegen Göfis.Insgesamt eine sehr geschlossene Teamleistung mit 6 (!) verschiedenen Torschützen. "Man of the match": unser Torhüter Dominik mit einer starken Leistung und einem Shutout ! Topscorer Jörni Giselbrecht mit 2 Toren und 1 Assist.

_______________________________________

30.11.2022 - WHL: leider eine klare 2 : 7 Niederlage gegen die starken "Snoopers". Torschützen: Treu + T. Vogel. Strafen: Andre (1x 10 Min Diszi + 3x 2 Min.) / Gebl (2 Min.) / T. Franz (2 Min.). Highlight: Comeback von Thomas Franz !!

_______________________________________

22.11.2022 - WHL: knappe 1 : 3 (0 : 1) Niederlage in einem ausgeglichenen Spiel gegen Lokalrivale "Trashers"

_____________________________________

20:11.2022 - VEHL3: ein 5 : 3 (2 : 1) Pflichtsieg am Sonntag Abend in Feldkirch bei den "Torpedos": Scorer: D. König (2 Tore), Martin (2 Tore), Thomas V (1 Tor / 2 Ass.), C. Eiler (3 Assist).
____________________________________

16.11.2022 - WHL: wieder ein klarer Erfolg. Gegen Neuling "Tired Warriors" stand am Ende ein 8 : 2. Scorer: Vogel T (1 Tor / 2 Ass.), Werth M. (1/0), Andi Hofer (2/2), Vogel M (2/1), Witze (1/0), André (1 Ass.), Treu (2 Ass. + 1 Eigentor)

____________________________________

08.11.2022 - WHL: klarer 8 : 4 (7 : 1) Auswärtssieg beim "Käferclub" in Hohenems. Scorer: Thomas V. 5 (3 Tore / 2 Ass.) + Treu 4 (3 / 1) + Werth M. 2 (1 / 1) + Mario V. 1 Tor + Alex Hagen 2 Ass. + Werth C. 1 Ass. + Peter K. 1 Ass. | Strafen: Witze, Werth C. und André (je 2 Min.)
___________________________________

06.11.2022 - VEHL3: klare 0 : 8 Niederlage gegen Hohenems. Stark ersatzgeschwächt mit nur 9 Spielern war unser Team ohne Chance.
____________________________________

01.11.2022 - VEHL3: super Saisonauftakt mit einem 4 : 0 Sieg gegen die "Torpedos" Feldkirch. Torschützen: Thomas, Chrisi Werth, Dennis und Peter Kaufmann mit dem Tor des Tages zum 4 : 0 Endstand. "Man of the game": Rudi mit einem Shutout ! Gratulation !

_____________________________________

25.10.2022 - WHL: erstes Spiel - erster Sieg. Im Spiel gegen die EHV Green Hornets Dornbirn setzt sich unser WHL-Team mit 5:2 durch. Zwischenzeitlich konnten die "Hornets" noch zum 2:2 ausgleichen, ehe der klare Sieg fixiert wurde. Torschützen: Peter Kaufmann, Rudolf A., Mario Vogel und 2x Thomas Vogel