EISHOCKEY
Alle Informationen für Eishockeyfans und solche die gerne aktiv beim SC2000 mitspielen möchten.
FUSSBALL
Alle Informationen für Fußballfans und solche die gerne beim SC2000 aktiv mitkicken möchten.
MOUNTAINBIKE
Alle Informationen für Mountainbiker/innen und solche die gerne beim SC2000 mitbiken möchten.
 
 
EISHOCKEY
Alle Informationen für Eishockeyfans und solche die gerne aktiv beim SC2000 mitspielen möchten.
1
FUSSBALL
Alle Informationen für Fußballfans und solche die gerne beim SC2000 aktiv mitkicken möchten.
2
MOUNTAINBIKE
Alle Informationen für Mountainbiker/innen und solche die gerne beim SC2000 mitbiken möchten.
3

Willkommen auf der Homepage des SC2000

Ein Sport- und Freizeit Club in Lustenau.

Der SC 2000 wurde 1973 gegründet und hat ca. 80 aktive Mitglieder. Die Einzigartigkeit des Vereins ist ein gelungener Mix aus 15 Veranstaltungenpro Jahr denen sowohl Sport als auch Geselligkeit im Mittelpunkt stehen.

Neben der Fussballmannschaft, die ganzjährig trainiert und Freundschaftsspieledurchführt, sind die beiden Eishockeymannschaften in Hobbyligen erfolgreich. 

Als fixer Bestandteil des Vereinslebens haben sich auch die Bikewoche und diewöchentlichen Biketouren nebst Familienveranstaltungen etabliert.

Top News

Termine

SC2000  Lustenau
Fit durch den Winter für alle Interessierten

Fitness-  und  Konditionstraining mit Rücken-und Körperschule unter der Leitung von Berno Töfferl

Start: Montag 5.10.2020 um 18.00 Uhr (bis 19.30) in der Mittelschule Rheindorf, Rotkreuzstraße 10. Beitrag € 70,- für mind. 10 Einheiten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, eine Schnupperstunde ist frei.

Das Training wird unter Einhaltung der Covid-19 Vorgaben durchgeführt (Zutritt zur Turnhalle mit Maske und Personalisierung in der Halle).

Eishockey

21.10.2020:  Saisonauftakt in der VEHL3 am Mittwoch, 21. Oktober um 22.20 Uhr in Feldkirch. Erster Gegner ist der EHC Röthis.


08.10.2020: der  VEHL 3 Spielplan ist nun Online unter "Eishockey - Spielplan"


29.08.2020: Fest bei Markus Treu in Bodnegg: Markus hat uns super mit Grillware und viel Bier (!) versorgt. Die ganz "harten" haben trotz Schlechtwetter den Pool getestet. Insgesamt waren wir zu sechzehnt. An- und Rückreise mit Bösch Reisen. VIELEN DANK MARKUS ! !  Wir kommen wieder :)

12.03.2020 - VORZEITIGES SAISON-ENDE wg. Corona Virus. Die Rheinhalle ist ab heute gesperrt.

Absage CUP-Finale 22.03.2020:   wegen der Hallensperre aufgrund des Corona-Virus kann das Cupfinale leider nicht ausgetragen werden. Somit beendet unser Team den Cupbewerb auf dem geteilten 1. Platz mit dem zweiten Halbfinalsieger "Oilers". GRATULATION !

10.03.2020:  WHL-Halbfinale vs. Trashers: im Rückspiel musste sich unser Team nach starker kämpferischer Leistung mit 0 : 2 geschlagen geben. Trotz "unterirdischer" Leistung der beiden Schiedsrichter mit permanentem Unterzahlspiel unseres Teams war das Spiel bis zum Schluss extrem spannend und ausgeglichen. Nach dem späten Führungstreffer der Trashers in der 50. Minute und mehrer Chancen auf den Ausgleich (u. a. vergebener Penalty durch T. Vogel) fiel die Entscheidung erst in der letzten Spielminute durch einen "Empty Net" Treffer. Das Team beendet die Saison somit auf dem geteilten 3. ENDRANG. GRATULATION !

03.03.2020  VEHL.3 -Finalsieg und MEISTERTITEL 2019/2020 - Finalgegner Göfis konnte auch im Rückspiel besiegt werden. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (1 : 1) fiel der Sieg schlußendlich mit 5 : 1 relativ klar aus. In einer von beiden Teams sehr fair geführten Partie konnten Andi Judex, Chrisi Werth, Peter Dullnig und 2x Dennis Scheele anschreiben... GRATULATION ZU EINER PERFEKTEN SAISON !

27.02.2020: im ersten VEHL3 Finalspiel konnte Göfis knapp mit 2 : 0 besiegt werden. Torschützen: Martin Hollenstein in der ersten Halbzeit u. Pipo Eiler mit einem "Empty Net" Treffer in der letzten Spielminute. Somit steht es in der "Best of Three" Serie 1 : 0 für den SC 2000. Ein Sieg fehlt noch zum Meistertitel 2019/2020. 

26.02.2020:  klare 1 : 5 Niederlage im 1. WHL-Halbfinalspiel gegen die Trashers. Einziger Torschütze: Andi Hofer zur 1 : 0 Führung in der ersten (1) Spielminute. Der Rest war zum Vergessen. Noch ist aber nichts verloren. Mit einer normalen Leistung ist der Finaleinzug noch immer möglich.

18.02.2020: letzes Spiel im Grunddurchgang der WHL gegen die "Snoopers" und klarer 6 : 1 Erfolg. Torschützen: 2x Treu, Hofer, C. Werth, Thomas Vogel, Gregi

17.02.2020: unnötige 2 : 4 Niederlage im für die Tabelle bedeutungslosen WHL-Spiel gegen die "Green Hornets". Torschützen: Andi Hofer + Thomas Vogel. Drei Spiele Sperre für "Coach" Chrisi wg. Kritik am Schiedsrichter :(

15.02.2020: klarer 6 : 2 Sieg im zweiten VEHL3-Halbfinale in Feldkirch gegen die Torpedos in Feldkirch und somit Finaleinzug. Torschützen: 2x Tschisö, 2x Andi Hofer, 1x Dullnig, 1x Scheele.

11.02.2020: klarer 10 : 3 Sieg im ersten VEHL3-Halbfinale gegen die Torpedos. Ein Sieg fehlt noch zum neuerlichen Finaleinzug. Torschützen: 4x Dullnig, Judex, T. Vogel, 2x Hollenstein, Scheele, Eiler. Dank an Pipo für den 10. Treffer und 1 Kiste Mohren :) !!  Man of the game: Andi Judex mit 5 Scorerpunkten

05.02.2020: Sieg nach Penaltyschießen im WHL-Spitzenspiel gegen die Trashers. Nach einer 3:1 Führung konnten die Trashers knapp vor Ende zum 3:3 ausgleichen. Die Penaltyschützen Andi Hofer u. Marcel konnten den Sieg fixieren! Somit 2 Punkte und Einzug ins Halbfinale.

02.02.2020: klarer 4:1 Erfolg im CUP-Halbfinale gegen die Spielgemeinschaft UBO/Linde Lions. Unsere Torschützen: Jörn Giselbrecht, Treu, Dennis, C. Werth. Der Finaltermin folgt. Gegner sind die Oilers mit den 2000ern Pipo, Peter und Thomas V. :)

28.04.2020: wichtiger und verdienter 4:2 Sieg i(Halbzeit 2:2) m WHL-Spiel gegen die Galgenfighters. Torschützen: Vogel Th., Vogel M., Junior, Marcel. Es fehlt nicht mehr viel zum Playoff-Einzug...

22.01.2020: im Spitzenspiel der VEHL3 konnten wir uns verdient mit 7 : 3 durchsetzen, und das trotz vieler vergebener Chancen (5 Pfostenschüsse). Somit erster Platz im Grunddurchgang - das Playoff kann kommen. Torschützen: 2x Neyer, Eiler, Dullnig, Hollenstein, Vogel, Witze

21.01.2020: klarer 8 : 2 Erfolg im WHL Spiel gegen die Gigabytes. Revanche geglückt und Halbfinaleinzug praktisch fixiert. Torschützen: 4x Vogel, Witze, Manuel, Treu, Kirchberger

17.01.2020:  Tabellenführung in der VEHL3 ausgebaut. Klarer Sieg mit 4 : 1 (Halbzeit 2 : 0) im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Göfis. Unsere Torschützen: 2x Dullnig, Neyer, Judex

02.02.2020: Cup-Halbfinale wurde vom 26. Jänner auf den 2. Februar (Spielbeginn 20.30 Uhr) verschoben.

07.01.2020: erfolgreicher Start ins neue Jahr auch für's "Zwei" in der WHL. Hart erkämpfter 3:1 Sieg gegen den Käferklub nach 0:1 Rückstand. Unsere Torschützen: Andi Hofer, Marcel, Ex-Käptn C. Werth

06.01.2020: Sieg im Cup gegen Titelverteidiger "Unatic Kings" aus der VEHL2. Ganz starke Mannschaftsleistung nach 0:2 Rückstand und 2:3 Halbzeitstand. Torschützen: 2x Dennis, 2x Andi Judex, Tschisö,  Martin

27.12.2019: klarer 9 : 1 Erfolg gegen Hard im letzten Spiel im Jahr 2019. Unsere Torschützen: 4x Dullnig, 2x Hollenstein, Eiler, Giselbrecht und Ergin. Gratulation an Ergin zum ersten Saisontor im "Eins"!  Unser Team führt aktuell die Tabelle der VEHL3 an -> http://vehv.at/vehl-3/tabelle/

18.12.2019: WHL - knappe 2 : 3 Niederlage (nach Penaltyschießen) gegen "Snoopers". Torschützen: Kapitän Markus u. Andi Hofer. Immerhin 2 Assists konnte Gery Giselbrecht verbuchen.

17.12.2019: Klarer 7:0 Sieg gegen Aufsteiger Unatic Kings im Spiel der VEHL3 (Halbzeitstand 2:0). Unsere Torschützen: P.Dullnig (2x), M.Hollenstein (2x), Dennis Scheele, M.Treu, A.Hofer. Der Sieg wurde im Anschluss an das Spiel mit Spanferkel und Bier ausgiebig gefeiert.... Ein Dank an Gunti Bohle für's organisieren ...

10.12.2019: knappe 0 : 2 Niederlage gegen die "Green Hornets" in der WHL trotz zahlreicher Chancen. Danke an unseren Bäcker M.Treu für den "Briönd" !

03.12.2019: Das VEHL3-Team besiegt die Crashbulls mit 10 : 0 (!). Gratulation an den Dreifachtorschützen Dennis. Weitere Torschützen:  P. Dullnig, Pipo Eiler, Martin Hollenstein (je 2) und Thomas Vogel.  Im Anschluss besiegte das WHL-Team Vorjahresmeister "Trashers" - nach zweimaligem Rückstand - verdient mit 3 : 2. Torschützen: Gregi, Ex-Käpitän C.Werth und Ergin 

01.12.2019: starke kämpferische Leistung und zweiter Sieg in der laufenden VEHL3-Meisterschaft gegen die MTU. Und wieder war es knapp. Nach 0 : 3 Rückstand konnte unser Team noch zum 3 : 3 ausgleichen. Auch dieses Mal konnten wir das abschließende Penaltyschießen für uns entscheiden und wieder war es Neuzugang Andi Judex der die Entscheidung herbeiführte. Seine Penaltyquote liegt somit bei sensationellen 100% (!). Treffer während der regulären Spielzeit: Dullnig, Judex, Hollenstein

30.11.2019: Im Auswärtsspiel der WHL in Hohenems wurden die Galgenfighters ganz klar mit 6 : 1 besiegt.Torschützen: Thomas Vogel (3), Gregi, Witze, Treu

24.11.2019:  weiterer Sieg in der VEHL3 gegen die Crashbulls. Eine Woche  nach dem klaren 8:1 Sieg war das Ergebnis allerdings sehr knapp. Nach vielen vergebenen Chancen ging es mit 1:1 ins Penaltyschießen -> einziger und entscheidender Treffer: Andi Judex

17.11.2019: klarer Sieg in der VEHL3 mit 8 : 1 gegen die Crashbulls. Danke an Torhüter Rudi Lamprecht für's Aushelfen und den erfolgreichen Einstand beim SC 2000 !!

19.11.2019: im Spiel der WHL musste sich unser Team klar mit 2 : 7 geschlagen geben. Das Spiel war bis ca. 10 Minuten vor Schluss (Stand 2 : 4) offen. Schlussendlich fiel die Niederlage deutlich zu hoch aus.

10.11.2019: Erfolgreiches Debüt unseres neuen Mitspieler Andi Judex mit einem knappen 2:1 Auswärtserfolg in der VEHL3 gegen ein starkes Team der MTU Friedrichshafen. Torschützen: Peter Dullnig und Christoph Eiler

07.11.2019: Erfolgreicher Saisonauftakt für unsere beiden Teams. Im ersten Spiel der VEHL3 wurde Neuling Hard ganz klar mit 7:1 bezwungen. Der Saisonauftakt der WHL verlief mit 4 : 1 gegen Liganeuling "Käferklub" ebefalls sehr erfolgreich. Die erste Niederlage setzte es am 5. Nov. im Auswärtsspiel der VEHL3 gegen Liga-2-Absteiger Röthis. Der Ausgleich der Röthner fiel erst 1 Minute vor Spielende. Im Penaltyschießen war Röthis im 6. Versuch erfolgreich. Als Trost bleibt trotzdem 1 Punkt.